Kategorie: NVIDIA

Fix NVIDIA Systemsteuerung wird in Windows 10 / 11 nicht angezeigt [Behoben]

Viele Nutzer von NVIDIA-Grafikkarten haben berichtet, dass das NVIDIA Control Panel nicht angezeigt wird. Dieses Bedienfeld, mit dem die Eigenschaften der auf dem PC installierten NVIDIA-Grafikkarte gesteuert werden können, wird im Kontextmenü des Desktops, im Startmenü oder auf dem Desktop plötzlich nicht mehr angezeigt. Dies könnte eine Folge eines fehlerhaften Grafikkartentreibers, der letzten Updates, fehlender Registrierungsunterschlüssel und -werte oder eines zufälligen Fehlers hier und da sein.

Wenn Ihr NVIDIA Control Panel ebenfalls fehlt, geraten Sie nicht in Panik. Probieren Sie die folgenden Methoden aus, um die fehlende NVIDIA Systemsteuerung in Windows 10 zu beheben, und Sie sind startklar.

Methoden zur Behebung der fehlenden NVIDIA Systemsteuerung

Die folgenden Schritte umfassen sowohl grundlegende Fehlerbehebungen als auch einige fortgeschrittene Techniken. Überspringen Sie nicht die fortgeschrittenen Methoden, wenn die einfacheren nicht helfen, Ihre fehlende NVIDIA Systemsteuerung wiederherzustellen.

#Nr. 1 – Neustart der NVIDIA-Dienste zur Behebung des Problems mit der fehlenden NVIDIA-Systemsteuerung

Es kann vorkommen, dass die NVIDIA Systemsteuerung sowohl aus dem Kontextmenü des Desktops als auch aus der Systemablage verschwunden ist. Eine weitere einfache Methode ist, die NVIDIA-spezifischen Dienste neu zu starten. Sehen wir uns an, wie Sie diese Dienste auf Ihrem PC neu starten können:

  • Schritt 1: Öffnen Sie das Feld Ausführen, indem Sie die Tasten Windows und R gleichzeitig drücken. Geben Sie nun services.msc in das Ausführen-Feld ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Schritt 2: Dadurch wird das Fenster Dienste geöffnet. Hier finden Sie alle laufenden Dienste auf Ihrem PC. Suchen Sie in der Liste der Dienste nach Diensten, deren Name mit NVIDIA beginnt. Wählen Sie jeden NVIDIA-Dienst aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Neustart auf der linken Seite des Fensters.

Wenn der Dienst nicht ausgeführt wird, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start.

Wenn eine Fehlermeldung 14109 erscheint, die besagt, dass Windows den Nvidia Display Container Service nicht starten kann, führen Sie die folgenden Schritte aus.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start und klicken Sie auf Gerätemanager, um ihn zu öffnen.
    2. Erweitern Sie Anzeigeadapter.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und deinstallieren Sie den Nvidia-Treiber.
  3. Starten Sie Ihren PC neu.

Prüfen Sie, ob diese Methode das fehlende NVIDIA Control Panel wiederhergestellt hat. Falls nicht, starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie erneut. Wenn nichts passiert, versuchen Sie die nächste Methode.

#Nr. 2 – Nvidia Control Panel App aus dem Microsoft Store installieren

Gehen Sie zu diesem Nvidia Control Panel Installationslink im Microsoft Store und installieren Sie es.

#3 – Öffnen Sie Nvidia Control Panel über die Suche

  • Suchen Sie Nvidia Control Panel über die Suchfunktion in der Taskleiste.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte Desktop in der Nvidia-Systemsteuerung, die sich gerade öffnet, und stellen Sie sicher, dass die Option Desktop-Kontextmenü hinzufügen ausgewählt ist. Wenn es nicht ausgewählt ist, wählen Sie es aus.

Starten Sie die NVIDIA Systemsteuerung manuell, um die fehlende NVIDIA Systemsteuerung wiederherzustellen

Bis Sie keine dauerhafte Lösung finden, können Sie auch versuchen, die NVIDIA Systemsteuerung manuell auf Ihrem System zu starten, um das Problem zu beheben. Hier sind die Schritte zum manuellen Starten und Erstellen einer Desktop-Verknüpfung der NVIDIA Systemsteuerung:

  • Schritt 1: Öffnen Sie den Ordner „Arbeitsplatz“. Gehen Sie dort zum Ordner C Drive und suchen Sie den Ordner Program Files. Im Ordner „Programme“ finden Sie den Ordner NVIDIA Corporation. Wenn Sie den Ordner NVIDIA Corporations dort nicht finden können, suchen Sie ihn im Ordner Program Files (x86). Sobald Sie sich im Ordner NVIDIA Corporation befinden, öffnen Sie den Client der Systemsteuerung. Suchen Sie in diesem Ordner nach der Datei nvcplui.
  • Schritt 2: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei nvcplui und wählen Sie die Option Als Administrator ausführen.

Sie können auch eine Desktop-Verknüpfung der NVIDIA Systemsteuerung über das Rechtsklickmenü von nvcplui erstellen.

#Nr. 4 – NVIDIA Systemsteuerung einblenden

Wenn Sie die NVIDIA Systemsteuerung nicht im Kontextmenü Ihres Desktops oder im Startmenü finden können, ist sie möglicherweise versteckt. Das passiert meistens, wenn Sie die Software der NVIDIA-Grafikkarte aktualisieren. Sehen wir uns an, wie Sie die NVIDIA Systemsteuerung mit den folgenden Schritten wiederfinden können:

  1. Schritt 1: Öffnen Sie die Systemsteuerung. Drücken Sie dazu die Tasten Windows + R auf einmal, geben Sie Control in das Feld Run ein und drücken Sie Enter.
  2. Schritt 2: In der sich öffnenden Systemsteuerung sehen Sie die Optionen über die großen Symbole und doppelklicken dann auf die Option NVIDIA Systemsteuerung.
  3. Schritt 3: Suchen Sie nach dem Menü Desktop oder Ansicht, klicken Sie darauf und wählen Sie die Option Desktop-Kontextmenü hinzufügen aus der Dropdown-Liste.

Gehen Sie zum Desktop Ihres PCs und prüfen Sie, ob die NVIDIA Systemsteuerung im Desktop-Kontextmenü erscheint.

#5 – Permanente Lösung für die fehlende NVIDIA Systemsteuerung durch den NVIDIA Support

Auch wenn andere Methoden das Fehlen der NVIDIA Systemsteuerung beheben konnten, berichteten einige Benutzer, dass sie diesen Fehler immer wieder erhalten. Daher hat der NVIDIA-Support eine dauerhafte Lösung für dieses Problem bereitgestellt. Befolgen Sie diese einfachen Schritte, um diese Methode auszuprobieren:

  • Schritt 1: Öffnen Sie den Arbeitsplatz und folgen Sie dem unten angegebenen Ordnerpfad:Programmdateien (x86)NVIDIA Gesellschaft Hinweis: Wenn Sie den NVIDIA-Ordner nicht im Ordner Program Files (x86) finden können, suchen Sie ihn im Ordner Program Files.
  • Schritt 2: Im Ordner Display.NvContainer finden Sie eine Datei namens Display.NvContainer. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie die Option Kopieren.
  • Schritt 3: Öffnen Sie den Autostart-Ordner. Drücken Sie dazu die Tasten Windows + R zusammen und öffnen Sie das Feld Ausführen. Geben Sie im Feld Ausführen shell:startup ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Schritt 4: Klicken Sie mit der rechten Maustaste in den geöffneten Autostart-Ordner und fügen Sie die kopierte Datei Display.NvContainer ein.
  • Schritt 5: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei Display.NvContainer, die Sie in den Startup-Ordner eingefügt haben, und wählen Sie die Option Eigenschaften.
  • Schritt 6: Gehen Sie im Fenster Eigenschaften auf die Registerkarte Kompatibilität. Dort finden Sie die Option Dieses Programm als Administrator ausführen; aktivieren Sie sie. Klicken Sie dann auf Ok, um die Einstellungen zu übernehmen.

Nachdem Sie diese Schritte durchgeführt haben, starten Sie Ihren PC neu, um die fehlende NVIDIA Systemsteuerung wieder im Kontextmenü Ihres Desktops und in der Taskleiste zu finden.

#Nr. 6 – NVIDIA-Grafiktreiber aktualisieren, um das Problem der fehlenden NVIDIA-Systemsteuerung zu beheben

Wenn die obige Methode bei Ihnen nicht funktioniert hat, muss ein Treiberproblem vorliegen. Gehen Sie in diesem Fall zum Gerätemanager und aktualisieren Sie Ihren NVIDIA-Grafiktreiber, um die fehlende NVIDIA-Systemsteuerung in Windows 10 zu beheben. Folgen Sie diesen Schritten:

  • Schritt 1: Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Tasten Windows + X zusammen, um das Menü Win + X zu öffnen. Klicken Sie im Menü auf die Option Gerätemanager, um es zu öffnen.
  • Schritt 2: Suchen Sie im Gerätemanager nach der Option Anzeigeadapter. Erweitern Sie diese, um den NVIDIA-Grafikkartentreiber zu finden. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Treiber und wählen Sie die Option Treiber aktualisieren.
  • Schritt 3: Es öffnet sich ein neues Fenster; klicken Sie auf die Option Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen. Dadurch wird automatisch nach einem Treiber-Update gesucht und dieses installiert, falls es verfügbar ist. Wenn kein Update verfügbar ist, werden Sie auch darüber informiert.

Wenn das Update bei der fehlenden NVIDIA Systemsteuerung nicht geholfen hat, versuchen Sie, den Treiber neu zu installieren.

#Nr. 7 – NVIDIA-Grafiktreiber neu installieren

Die Aktualisierung des NVIDIA-Grafiktreibers hat bei Ihnen nicht funktioniert? Versuchen Sie, ihn neu zu installieren, wenn Sie die NVIDIA Systemsteuerung im Kontextmenü des Desktops und in der Taskleiste nicht finden können. Hier sind die Schritte, die Ihnen dabei helfen:

  • Schritt 1: Öffnen Sie den Gerätemanager, indem Sie die Tasten Windows + X gleichzeitig drücken und den Gerätemanager aus der angezeigten Liste auswählen.
  • Schritt 2: Erweitern Sie die Option Anzeigeadapter in der Liste der Treiber im Gerätemanager. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den NVIDIA-Grafikkartentreiber und wählen Sie die Option Gerät deinstallieren.
  • Schritt 3: Nachdem Sie den Treiber erfolgreich deinstalliert haben, gehen Sie auf die Webseite NVIDIA – Download Drivers. Wählen Sie dort je nach Konfiguration Ihres Computers den entsprechenden Produkttyp, die Produktserie und die Produktoptionen aus den jeweiligen Dropdown-Menüs aus, um den neuesten Treiber herunterzuladen. Installieren Sie den Treiber nach dem Download auf Ihrem PC.

Starten Sie Ihren PC neu und überprüfen Sie, ob die NVIDIA Systemsteuerung jetzt im Kontextmenü des Desktops und in der Taskleiste verfügbar ist.

Zum Schluss,

Obwohl die Methode #4 und Methode #5 die ultimative Lösung sind, um das Fehlen der NVIDIA Systemsteuerung in Windows 10 zu beheben, sollten Sie immer mit den oben im Artikel genannten Methoden beginnen. Wenn auch diese Methoden bei Ihnen fehlschlagen, versuchen Sie, eine Anfrage im NVIDIA Forum zu stellen. Bis dahin können Sie Methode #6 verwenden, um die NVIDIA Systemsteuerung manuell zu öffnen und auf die Grafikoptionen zuzugreifen.